Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   10.11.15 00:33
    Selbstverständlich werde
   10.11.15 14:00
    Super Gedanke ! Danke di

http://myblog.de/inciami

Gratis bloggen bei
myblog.de





Enttäuscht...

Ich lebe mitten in der Stadt! Als ich noch keine Mutter war, war es einfach das super tollste! Man ist gleich mitten im Geschehen, um einen herum Bars ,Party ,Cafés und Langeweile kam da nicht auf .

Als Kind wuchs ich den größten Teil im schwäbischen Dörfchen auf. Wo man dem Fuchs und Hase gute Nacht sagte ! Manchmal beim trempen bekam man jeglichen Dorfklatsch mit . Ob man wollte oder nicht 😉 der Busfahrer erbarmte sich auch manchmal und nahm uns mit. Man grüßte jeden und war immer freundlich. In der stadt angekommen war es eine Umstellung nicht zurück gegrüßt zu werden.

Selbst die ältere Herrschaft beäugte mich als würde ich mit Ablenkung versuchen sie zu beklauen oder sonst was. Aber hey war mit ziemlich schnell egal und ich passte mich an .. ja was sonst ! Aber jetzt mit meiner kleine Tochter könnte ich die Rentner am liebsten mit ihrer A klasse alles heißen!

Z.B Zebrastreifen = anhalten bz Vorbild seinZebrastreifen

Rentner = hab ich eins erwischt ?! Egal !

Rote Ampel = stehen bleiben , warten bis es grün wird

Rentner und rote Ampel = mein gehwagen hat auch 4 Reifen passt euch mir an...die Jugend kann man eh vergessen....

Gehweg kleines Kind erste Gehversuche = motivieren oder einfach etwas vorsichtiger vorbeilaufen

RENTNER : REMPELT MEINE 14 MONATE ALTER TOCHTER AN DAS SIE UM FÄLLT UND GIBT IHR NOCH DIE SCHULD ! SCHÜTTELT DEN KOPF UND LÄUFT WEITER

!!! LIEBE MENSCHENHEIT das waren mal alle Vorbilder für mich....

10.11.15 14:21
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung